Image not found

Infografik

Berufchancen und Elternezeit

in Kooperation mit dem Wissenschaftszentrum Berlin

Ausgangspunkt für das Kooperationsprojekt „Geschlechterdiskriminierung“ ist das WZB Forschungsprojekt „Caretaker Penalties on the German Labor Market“ der Nachwuchsgruppe Arbeit und Fürsorge von Lena Hipp Ph. D..

Trotz aller Fortschritte in den letzten Jahrzehnten erfahren Frauen noch immer massive Nachteile auf dem Arbeitsmarkt. Diskriminierung und geschlechtsspezifische Berufswahl sind zwei wichtige Erklärungen für die Benachteiligung von Frauen. Wir verbinden experimentelle Herangehensweisen in Feld- und Laborexperimenten mit gestalterischen Methoden, um den Ursachen von geschlechtsspezifischen Arbeitsmarktnachteilen tiefer auf den Grund zu gehen und Vorteile der Kooperation zwischen Gestaltern/innen und Sozialwissenschaftler/innen für beide Seiten auszuloten.

Master Studium
UdK Berlin
Betreuer Prof. David Scopek

Infografik

Berufchancen und Elternezeit


in Kooperation mit dem Wissenschaftszentrum Berlin

Ausgangspunkt für das Kooperationsprojekt „Geschlechterdiskriminierung“ ist das WZB Forschungsprojekt „Caretaker Penalties on the German Labor Market“ der Nachwuchsgruppe Arbeit und Fürsorge von Lena Hipp Ph. D..

Trotz aller Fortschritte in den letzten Jahrzehnten erfahren Frauen noch immer massive Nachteile auf dem Arbeitsmarkt. Diskriminierung und geschlechtsspezifische Berufswahl sind zwei wichtige Erklärungen für die Benachteiligung von Frauen. Wir verbinden experimentelle Herangehensweisen in Feld- und Laborexperimenten mit gestalterischen Methoden, um den Ursachen von geschlechtsspezifischen Arbeitsmarktnachteilen tiefer auf den Grund zu gehen und Vorteile der Kooperation zwischen Gestaltern/innen und Sozialwissenschaftler/innen für beide Seiten auszuloten.

Master Studium
UdK Berlin
Betreuer Prof. David Scopek

Image not found
Image not found
Image not found
Image not found