Landpartie17

Editorial

Landpartie '17

 

Die Landpartie ist die Jahresanthologie der Universität Hildesheim. Studieren heißt lernen, heißt ausprobieren und experimentieren, heißt Grenzen austesten und Regeln ausreizen, heißt Werkstatt. Die Landpartie 17 gibt einen Einblick in diese Werkstatt. So durften wir als Studierende der UdK diese gestalten.

Entstanden ist ein Buch, das aus acht einzelnen Heften besteht und auseinandergenommen werden kann. So kann der/die Betrachter_in eine neue Reihenfolge festlegen oder die Hefte getrennt voneinander beurteilen beziehungsweise sich bequemer Notizen machen. Jedes Heft hat eine Art lose Kategorie. Für die Typografie wurde die Schriftfamilie Dialogue von Manuel von Gebhardi verwendet. Die nicht beschnittene Kante des Buches gibt die Leserichtung vor und funktioniert gleichzeitig als eine Art Kapiteltrenner.

»Ein Kooperationsprojekt der Universität der Künste Berlin und der Stiftung Universität Hildesheim.«

Projektpartner_innen Anna Bierler, Olivier Brückner
Sarah Hasenmaile, Julie Heumüller, Judith Holly
Benedikt Rottstegge, Ismaēl Sanou, Philip Treschan
Betreut durch Jenny Baese, Saskia Nitsche

Editorial l Jahresanthologie der Universität Hildesheim

Landpartie '17

 

Die Landpartie ist die Jahresanthologie der Universität Hildesheim. Studieren heißt lernen, heißt ausprobieren und experimentieren, heißt Grenzen austesten und Regeln ausreizen, heißt Werkstatt. Die Landpartie 17 gibt einen Einblick in diese Werkstatt. So durften wir als Studierende der UdK diese gestalten.

Entstanden ist ein Buch, das aus acht einzelnen Heften besteht und auseinandergenommen werden kann. So kann der/die Betrachter_in eine neue Reihenfolge festlegen oder die Hefte getrennt voneinander beurteilen beziehungsweise sich bequemer Notizen machen. Jedes Heft hat eine Art lose Kategorie. Für die Typografie wurde die Schriftfamilie Dialogue von Manuel von Gebhardi verwendet. Die nicht beschnittene Kante des Buches gibt die Leserichtung vor und funktioniert gleichzeitig als eine Art Kapiteltrenner.

»Ein Kooperationsprojekt der Universität der Künste Berlin und der Stiftung Universität Hildesheim.«

Projektpartner_innen
Anna Bierler, Olivier Brückner, Sarah Hasenmaile, Julie Heumüller, Judith Holly, Benedikt Rottstegge, Ismaēl Sanou, Philip Treschan

Betreut durch Jenny Baese, Saskia Nitsche

Landpartie173
Landpartie172